18 28 527 09

biuro@orawa.eu

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Zugänglichkeit

Wir glauben in unserer Institution, dass jeder Recht zu Teilnahme an Kultur hat, deshalb machen wir alles, damit sie für jede Person, die unser Museum besichtigen will, zugänglich wäre. Unten finden Sie alle Informationen, die hoffentlich  Planung des Besuches im Museum erleichtern.

Mit wem sollte man Kontakt aufnehmen?

 

In Angelegenheiten der Besichtigung/Lehrveranstaltungen:

Stanislaw Wyrtel: Tel 18 28 527 09, Durchwahl 23

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

In Angelegenheiten der sachlichen Organisation der Lehrveranstaltungen:

Zofia Warciak, Tel. 18 28 527 09, Durchwahl 21

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!@Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Koordinator der Zugänglichkeit: Leszek Janiszewski, Tel. 18 28 527 09, Durchwahl 35

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!@Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 607 593 212 ( nur SMS-Nachricht in Arbeitszeiten des Museums)

Wenn der Museumsführer ist gewünscht, melden Sie diese Tatsache ein paar Tage früher.

Wie kann man zu uns hinfahren?

Am besten ist es mit eigenem Fahrzeug.

Am Freilichtmuseum, etwa 50 Km vom Eingang befindet sich einen Parkplatz für ca. 20 Autos, zum Einhang führt ein Steinpfad.

Möglich ist es auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ( mit dem Bus) zu uns hinzufahren.

Auf der Landestraße 957, an der sich das Freilichtmuseum befindet, verkehren die Busse aus Nowy Targ ( 38 Kkm) und aus Jablonka (12km).

Die Bushaltestelle für Aussteigende am Freilichtmuseum befindet sich ca. 100m hinter dem Haupttor zum Museum. Man muss also dem Steinbürgersteiger entlang gehen und dann über die Straße aber hier gibt es keinen Fußgängerüberweg. Die Bushaltestelle für Zurückkommende aus Freilichtmuseum befindet sich etwa 50 m links vom Ausgang, dieselbe Seite der Straße, man soll Randstreifen entlang gehen.

Voraussetzungen der Fortbewegung im Freilichtmuseum

 

Den Weg vom Haupttor zur Kasse bildet 50m Steindecke. Das Gebäude, in dem die Kasse sich befindet, ist das alte Schwarze Wirtshaus – man geht zwei Treppenstufe hoch hinein, dann geradeaus durch den Flur bis Raum, wo man die Eintrittskarten oder Gedenken kaufen  und alle Informationen bekommen kann. Es ist auch der Platz des Treffens mit Museumsführer. Im Gebäude hinter dem Schwarzen Wirtshaus, 30m entfernt befindet sich die Toilette, zu der ein Steinpfad und fünf Treppenstufen unten und zwei Türe mit Breite 90cm führen.

Auf dem Gebiet des Freilichtmuseums bewegen wir uns überwiegend unter freiem Himmel auf Pfaden, die mit Splitt, Erde, Steinen bestreut sind und auf Grass.

Meistens führen zwei/ drei Treppenstufe in alte Gebäude, in Gebäuden gibt es hohe Schwellen, und innen bildet gestampfter Lehmboden oder Bretter den Fußboden. Die Türe haben am meistens die Breite über 90cm. In einigen Gebäuden stehen zur Verfügung Schienen für Rollstühle.

Auf dem Gebiet des Freichlichtmuseums gibt es eine behindertengerechte Toilette. Sie befindet sich gegenüber der Kasse ( etwas 350m) neben dem Spielplatz, Lagerfeuerplatz und den Gebäuden, in denen die Lehrveranstaltungen stattfinden.

In begründeten Fällen ist einmalige Einfahrt mit dem Fahrzeug zwecks Erleichterung des Eintreffens für Behinderte möglich.

Man kann den Blindenhund hineinführen. Zur Verfügung steht eine Schüssel mit Wasser für den Vierbeinigen.

Preise:

Für Behinderte und ihre Betreuer steht Eintrittskarte mit Ermäßigung zu( die Kasse kann um  Vorlage des Behindertenpasses bitten). Der Preis der Karte mit Ermäßigung beträgt 12 PLN. Wir stellen den Museumsführer kostenlos sicher.

Öffnungszeiten:

vom November bis März: 8:30 – 14:30

April, Oktober: 9:00 – 15:00

Mai, Juni, September: 9:00 – 17:00

Juli, August: 10:00 – 18: 00

Der letzte Eintritt ins Museum ist eine Stunde vor dem Schließen möglich.